­

EU e-Privacy

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

Softwarelösung - Partnerschaften

Eine Option aber kein Dogma!

 

 

 

­
­

Unabhängigkeit versus Partnerschaften?!

Das hört sich zunächst wie ein Wiederspruch an, unabhängige Beratung und Partnerschaft mit Softwareherstellern. Vor allem weil wir uns gegen Systemhäuser abgrenzen, deren primäres Geschäftsmodell im Soft- und Hardwarevertrieb liegt. Und genau da bleiben wir unserem Dogma der lösungs- und herstellerneutralen Beratung treu - versprochen!
Das zeigen auch die Zahlen. Der Anteil des Softwarelizenzgeschäfts für Neulizenzen liegt bei unter 20% unseres Gesamtumsatzes.
In unseren Enterprise Social Network Projekten (Gold und Premium Angebot) entwicklen wir im ersten Projektschritt die Grundlagen für die am idealsten passende Socoial Business Softwraelösung. Daraus ergeben sich eine Auswahl möglicher Lösungungen die finale Lösungsauswahl trifft unser Kunde.

 

­
­

Warum pflegen wir dennoch Partnerschaften mit Softwareherstellern?

Zum einen aus Tradition. Kurz nach unserer Gründung haben wir eine Partnerschaft mit Lotus und dann mit IBM geschlossen. Mit IBM, weil Lotus von IBM aufgekauft wurde. Die Entwicklung der IBM Angebote im Bereich Groupware, Collaboration und schließlich Social Software passte zu unserem Portfolio. Für bestimmte Kundenprojekte und Anforderungen sind die Angebote der IBM passgenau.
Unsere zweite enge Partnerschaft zu einem Softwareanbieter ist in einem Kundenprojekt entstanden. Die Rechtsabteilung des Kunden hat eine Zusmamenarbeit mit einem US Anbieter abgelehnt. Wir mussten den europäischen und vor allem deutschen Markt nach Alternativen für das geplante Enterprise Social Network analysieren.
Für das spezielle Projekt haben wir dann die Social Business Lösung von mindsmash aus Hamburg als am idealsten geeignete identifiziert. Mittlerweilen verbindet uns eine enge, auch persönliche, Partnerschaft. Aber keine Verpflichtung Quoten zu erfüllen!

Profitieren unsere Kundenprojekte von diesen Partnerschaften?

Im ersten Projektschritt unserer Projekte sind unsere Partnerschaften völlig unerheblich. Wenn jedoch im zweiten Projektschritt nach der technischen Evaluierung die Auswahl unsers Kunden auf eine unserer Partnerlösungen fällt, bieten wir unseren Kunden ergänzende Services an.
Dazu gehören:
  • Installationssupport bzw. Cloudofferings
  • Technischer Support in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hersteller - "care plus Pakete"
  • eLearningangebote und Workshops (technisch und anwenderseitig)

 

 

 

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 0176.55011830
oder schicken uns eine Nachricht: Kontakt

 

­